staedte

Baden Abendspaziergang ”Schaurig-Schönes Baden”

Geführt von Christine Triebnig-Löffler und der Autorin Gabriele Hasmann erwarten den Besucher schaurigschöne Geschichten, die im Laufe der Jahrhunderte in Baden stattgefunden haben. Entspannender Ausklang im ältesten Gasthof der Stadt.

Termine: 07.03.2019, 28.03.2019, 11.04.2019., 24.04.2019, 02.05.2019, 16.05.2019, 06.06.2019, 13.06.2019, 05.09.2019., 26.09.2019, 03.10.2019, 17.10.2019, 14.11.2019, 28.11.2019, 05.12.2019, 12.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 18:00 Uhr Treffpunkt: mittelalterlicher Innenhof Frauengasse 3, Baden
Info: Mindestteilnehmer: 10 Personen (max. 25 Personen) Kosten pro Person: € 18,– inkl. Imbiss und Getränk im Gasthof Reichsapfel Voranmeldung & Tickets: Touristinformation Baden, Brusattiplatz 3, +43 (0)2252 86800 600 sowie info@baden.at

Baden Architektur-Tour

Das Arnulf Rainer Museum vereint das architektonische Juwel des einstigen Frauenbades mit Arbeiten des zeitgenössischen Künstlers. Erleben Sie das denkmalgeschützte Frauenbad en détail und „tauchen“ Sie mit uns in die vergnügliche, einstige Bäderkultur ein.

Termine: 03.05.2019, 07.05.2019, 05.07.2019, 02.08.2019, 06.09.2019, 04.10.2019, 01.11.2019, 06.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 15:00 Uhr Treffpunkt: Arnulf Rainer Museum Baden, Josefsplatz 1
Info: Kosten pro Person: € 8,– inkl. Eintritt und Führung durch das Museum Info & Voranmeldung: +43 (0)2252 209 196 sowie office@arnulf-rainer-museum.at

Baden Baujuwelen in Badens Innenstadt Tour A (Osten und Norden)

Starke Atlanten, nacktbusige Schönheiten und herzige Putti zieren so manche Gebäude der Badener Innenstadt. Unterschiedliche Epochen widerspiegelnd, zeugen sie von Zeitgeist, Einfluss, Geld und Macht der Bauherren, verknüpft mit deren persönlichen Schicksalen und Leistungen. Bei diesem Streifzug durch eine nahezu tausendjährige Architekturgeschichte stehen die Gebäude selbst im Vordergrund und lassen auch hinter ihre Kulissen blicken! Tour A widmet sich dem östlichen und nördlichen Innenstadtgebiet.

Termine: 04.05.2019, 07.09.2019, 02.11.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 10:00 Uhr Treffpunkt: Haus der Kunst
Info: Kosten pro Person: €10,- inkl. Gespräch mit Architekt Lindner und Getränk, Anmeldung: Beethovenhaus Baden, +43(0)2252-86800-630 sowie tickets@beethovenhaus-baden.at

Baden Baujuwelen in Badens Innenstadt Tour B (Süden und Westen)

Starke Atlanten, nacktbusige Schönheiten und herzige Putti zieren so manche Gebäude der Badener Innenstadt. Unterschiedliche Epochen widerspiegelnd, zeugen sie von Zeitgeist, Einfluss, Geld und Macht der Bauherren, verknüpft mit deren persönlichen Schicksalen und Leistungen. Bei diesem Streifzug durch eine nahezu tausendjährige Architekturgeschichte stehen die Gebäude selbst im Vordergrund und lassen auch hinter ihre Kulissen blicken! Tour B widmet sich dem südlichen und westlichen Innenstadtgebiet.

Termine: 01.06.2019, 05.10.2019, 07.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 10:00 Uhr Treffpunkt: vor dem Kaiserhaus
Info: Kosten pro Person: €10,- inkl. Gespräch mit Architekt Lindner und Getränk, Anmeldung: Beethovenhaus Baden, +43(0)2252-86800-630 sowie tickets@beethovenhaus-baden.at

Baden Die Magie der Orte: Kraftplätze inmitten der Stadt”

Geheimnisvolle Kraftorte liegen nicht nur in der Natur, sondern auch inmitten der Stadt. Gabriele Hasmann und Christine Triebnig-Löffler führen Sie an Stellen, an denen eine besondere Ausstrahlung und energetische Qualität wahrnehmbar ist. Ein Spaziergang zum Erstarken von Körper, Geist und Seele.

Termine: 29.03.2019, 26.04.2019, 17.05.2019, 15.06.2019, 12.07.2019, 03.08.2019, 14.09.2019, 11.10.2019, 16.11.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 10:00 Uhr Treffpunkt: Innenhof des Hauses Wassergasse 2, Baden
Info: Mindestteilnehmer: 10 Personen (max. 20 Personen) Kosten pro Person: € 13,– Voranmeldung & Tickets: Touristinformation Baden, Brusattiplatz 3, +43 (0)2252 86800 600 sowie info@baden.at

Baden Gegossen in Bronze, verewigt in Stein: Die Denkmäler Badens erzählen

Götter, Musen, Heilige, Legenden aus der Welt der Künste sowie Märchenwesen finden sich auf unseren Wegen: Sie erzählen von Großereignissen, von Verzweiflung und Not, von Wünschen und Hoffnungen oder sind Erinnerungen an herausragende Persönlichkeiten - stets eng verwoben mit der Geschichte unserer Stadt - ob Erato, Undine, Flora, Lanner oder Strauß. Aber was waren die Anlässe für die Errichtung dieser bildhauerischen Kunstwerke, wer die Schöpfer, wer ihre Auftraggeber? Der Spaziergang erweckt die Denkmäler der Badener Innenstadt und deren Geschichte(n) zum Leben und klingt bei Rosé Frizzante im Arnulf Rainer Museum aus, wo Peter Kozek zu einem Künstlergespräch zu uns stößt.

Termine: 05.05.2019, 02.06.2019, 01.09.2019, 06.10.2019, 03.11.2019, 01.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 14:00 Uhr Treffpunkt: Theaterplatz
Info: Kosten pro Person € 10,- inkl. Künstlergespräch mit Peter Kozek und Glas Frizzante Rosé im Arnulf Rainer Museum; Anmeldung: Beethovenhaus Baden, +43(0)2252-86800-630 sowie tickets@beethovenhaus-baden.at

Baden In Baden sind die SEGWAYS los

Erleben Sie die Hot Spots von Baden und Umgebung mit einer Segway-Tour – geführt von geprüften Fremdenführern/austriaguides. Wegerl im Helental” Vorbei an den Burgruinen Rauheneck und Rauhenstein geht es direkt ins Helenental. Entlang der Schwechat, auf dem gut ausgebauten Fahrradweg, genießen wir die Naturlandschaft dieses einzigartigen, romantischen Tales.Weinbergtour Die Tour führt in Richtung Einöde und Pfaffstätten zur Urbanikapelle und weiter nach Gumpoldskirchen. Nach einem Besuch im Freigut Thallern geht es durch das idyllische Weinland bei herrlichem Ausblick auf die Thermenregion wieder zurück nach Baden. Zur Klostersuppe bei den Mönchen” Wir fahren ins Helenental und entlang der Schwechat nach Heiligenkreuz und betreten das Stift zu einer Expertenführung über die langjährige Geschichte des 1133 gegründeten Zisterzienserklosters. Sie sehen den romanisch-gotischen Kirchenanbau, die 800 Jahre alten, originalen Glasfenster, die Gräber der Babenberger und vieles mehr. Nach dieser rund einstündigen Führung laden wir Sie zu einer deftigen Klostersuppe ein. Gestärkt führt uns der Weg durchs Helenental wieder zurück nach Baden

Termine: jeden Donnerstag und Sonntag
Uhrzeit/Treffpunkt: Donnerstag 16:00, Sonntag 09:00 und 15:00
Info: Mindestteilnehmer: 6 Personen, Voranmeldung nötig Kosten pro Person: ab € 79,- Info: www.tourismus.baden.at, +43 (0)2252 86800 600 www.segway-center-austria.at

Baden Jüdisches Leben in Baden

Dieser Spaziergang fühlt Spuren des jüdischen Lebens der einst blühenden, drittgrößten jüdischen Gemeinde Österreichs in Baden nach. Das neu errichtete Mahnmal und der Besuch der Synagoge mit Verkostung koscheren Weines führen in die heute gelebte jüdische Tradition der Stadt.

Termine: 29.3.2019, 17.05.2019, 14.06.2019, 20.09.2019, 18.10.2019, 21.11.2019, 13.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 15:00 Uhr Treffpunkt: Mahnmal am Josefsplatz Baden
Info: Kosten pro Person: € 10,– inkl. ein Glas koscherer Wein Ticket & Voranmeldung: Beethovenhaus Baden, Rathausgasse 10, +43 (0)2252 86800 630 sowie tickets@beethovenhaus-baden.at

Baden Museentour mit Lunch am Kurpark

Erleben Sie bei diesem sonntäglichen Rundgang Highlights aus Geschichte, Architektur, Musik und zeitgenössischer Kunst in einem Guss - Arnulf Rainer Museum, Beethovenhaus und Kaiserhaus. Im Anschluss erwartet Sie ein Lunch am herrlichen Kurpark. Ideal als Geschenk für Ihre Familien, Freunde und Geschäftspartner!

Termine: 05.05.2019, 02.06.2019, 07.07.2019, 04.08.2019, 01.09.2019, 06.10.2019, 03.11.2019, 01.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 10:00 Uhr Treffpunkt: Arnulf Rainer Museum Baden, Josefsplatz 1
Info: Kosten pro Person: € 30,– inkl. Museumseintritte und Lunch im Hotel At the Park mit Rindsgulasch oder Quiche, dazu Bier oder Frizzante. Wir bitten um verbindliche Buchung: +43 (0)2252 209 196 sowie office@arnulf-rainer-museum.at

Baden Samstag Stadtspaziergänge

1. (5.) Samstag im Monat: "Baden – Stadt zwischen Tradition & Moderne“ 2. Samstag im Monat: "Baden – Sommerfrische mit Beethoven & Co" 3. Samstag im Monat: "Baden – Stadt mit imperialem Flair" 4. Samstag im Monat: "Baden – Stadt des Wassers & des Weines"

Termine: 13.04.2019, 20.04.2019, 27.04.2019, 04.05.2019, 11.05.2019, 18.05.2019, 25.05.2019, 01.06.2019, 08.06.2019, 15.06.2019, 22.06.2019, 29.06.2019, 06.07.2019, 13.07.2019, 20.07.2019, 27.07.2019, 03.08.2019,10.08.2019, 17.08.2019, 24.08.2019, 21.08.2019, 07.09.2019, 14.09.2019, 21.09.2019, 28.09.2019, 05.10.2019, 12.10.2019, 19.10.2019, 26.10.2019, 02.11.2019, 09.11.2019, 16.11.2019, 23.11.2019, 30.11.2019, 07.12.2019, 14.12.2019, 21.12.2019, 28.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 14:00 Uhr Treffpunkt & Tickets: Tourist Information Baden, Brusattiplatz 3
Info: Mindestteilnehmer: 3 Personen, keine Voranmeldung Kosten pro Person: € 6,- Info: www.tourismus.baden.at, +43 (0)2252 86800 600

Bruck an der Leitha Stadt im Spannungsfeld zwischen Cisleithanien und Transleithanien

Das Stadtbild von Bruck an der Leitha ist geprägt von einer gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer, profanen Häusern der Renaissance- und Barockzeit und dem Schloss der bekannten Adelsfamilie Harrach. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten Brucks und erfahren Sie mehr über seine Geschichte als Grenzstadt zwischen Cisleithanien und Transleithanien.

Termine: 28.04.2019, 29.09.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 14:00 Uhr Treffpunkt: Haupteingang zur Stadtpfarrkirche
Info: Kosten: € 8,- pro Person, Kinder bis 15 Jahre frei Kontakt: Marianne Hasenhütl, marianne.hh@gmx.at, +43 (0)650 8633833 Gitta Pavlovic, gitta@pavlovic.at, +43 (0)664 4557478 Michaela Pascher, michaela.pascher@aon.at, +43 (0)664 1246692

Brunn am Gebirge - Radtour ”Von oben nach unten durch Brunn am Gebirge”

Startend bei den Weinbergen er"fahren" wir die bewegte Geschichte des Marktes und besuchen manche Sehenswürdigkeiten: Linearbandkeramik, Römer, Bier & Wein und vieles mehr erwartet Sie!

Termine: 06.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 15:00 Uhr Treffpunkt: 2345 Brunn am Gebirge, Ecke Herzogbergstraße/Friedrich Schiller Straße
Info: Kosten: € 18,– pro Person Bitte verkehrstüchtiges Rad (laut StVO) mitnehmen und Helm nicht vergessen; Kontakt/Voranmeldung: Thomas Loucky +43 (0)676 4085858

Gars am Kamp - "Vom Markgrafen bis zum Popstar"

Bei der Führung durch den Kurpark lernen Sie Gars als Sommerfrischeort kennen, hören Geschichten über Persönlichkeiten wie Willi Dungl oder Falco. Anschließend Aufstieg zur Gertrudskirche, die mit Fresken des 14. Jahrhunderts geschmückt ist. Abschließend besuchen Sie das Burgareal, das von der Anwesenheit der Babenberger in Gars zeugt, und genießen die wunderschöne Aussicht.

Kontakt: KOHL Brigitte
Termine: 04.05.2019, 01.06.2019, 06.07.2019, 03.08.2019, 07.09.2019, 05.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 14:30 Uhr, Treffpunkt: 3571 Gars am Kamp, Ecke Kremser Straße - Suppépromenade (Parkplatz und Parkeingang - Litfasssäule)
Info: Kosten: auf Anfrage, Kontakt/Anmeldung: Brigitte Kohl, brigitte.kohl@live.at Tel: +43 (0)699 10843187

Hundsheim bei Mautern an der Donau - "Römer - Wein - Marille, wie passt dies?"

Anspruchsvoller geführter Spaziergang mit Verkostung von Wachauer Weinen und Produkten von der Wachauer Marille.

Termine: 14.04.2019, 12.05.2019, 09.06.2019, 14.07.2019, 11.08.2019, 13.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 14:30 Uhr Treffpunkt: bei der Tourist-Informations-Tafel am Ende von Hundsheim
Info: Kosten pro Person: € 12,–, Anmeldung erforderlich unter +43 (0)664 3811418

Krems - Gratis Stadtführung durch die Altstadt

Rundgang durch die Altstadt Krems mit Steiner Tor, Dominikanerkirche, Dom der Wachau, Hoher Markt, Gozzoburg, Pulverturm, Mandl ohne Kopf, Simandlbrunnen, Landstraße mit alten Bürgerhäusern und schönen Arkadenhöfen. Die Führung in Krems ist auch ideal kombinierbar mit dem museumkrems.

Termine: 03.05.2019, 17.05.2019, 24.05.2019, 31.05.2019,14.06.2019, 21.06.2019, 28.06.2019, 12.07.2019,19.07.2019, 26.07.2019, 09.08.2019, 16.08.2019., 23.08.2019, 30.08.2019, 13.09.2019, 20.09.2019, 04.10.2019, 11.10.2019, 18.10.2019, 25.10.2019,
Uhrzeit/Treffpunkt: 17:00 Uhr, Treffpunkt: Körnermarkt 14, vor dem Tourismusbüro.
Info: Kosten: GRATIS (Gilt nicht für Gruppen. Gruppen nur individuell buchbar.) Begrenzte Teilnehmeranzahl! Anmeldung erforderlich. Kontakt/Anmeldung: Krems Tourismus GesmbH 3500 Krems, Körnermarkt 14 Tel: +43 (0)2732 826 76 Fax: +43 (0)2732 700 11

Krems - "Mit dem Kremser Schmidt durch die Stadt Krems wandern"

Mehrmals hat der Kremser Schmidt in der Kremser Pfarrkirche St. Veit gearbeitet. Im hohen Alter schuf der hochbegabte Maler die Fresken im Tonnengewölbe und auch etliche Altarbilder sind von seiner Hand geschaffen. Bei dieser Führung wird der „alte Meister” von seinen Arbeitstechniken und seinen Schülern sprechen.

Termine: 29.03.2019, 03.05.2019, 07.06.2019, 04.10.2019, 31.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 15:30 Uhr Treffpunkt: bei der Kirche Dom zur Wachau (am Pfarrplatz in der Kremser Innenstadt)
Info: Kosten pro Person: Erwachsene € 10,–, Kinder € 5,– Anmeldung erforderlich. Kontakt/Anmeldung: Krems Tourismus GesmbH 3500 Krems, Körnermarkt 14 Tel: +43 (0)2732 826 76 Fax: +43 (0)2732 700 11 willkommen@krems-tourismus.at

Krems - Nachtwächterspaziergang durch das mittelalterliche Krems

Diese spannende Stadtführung mit Tiefgang, Liebe zum Detail und kurzweiligen Geschichten nimmt Sie mit ins Mittelalter der Stadt Krems. Was waren die Aufgaben der Bürger im mittelalterlichen Krems? Welche Zünfte außer der Weinhauerszunft gab es noch und warum mussten die „Hübschlerinnen“ am Wochenende raus aus der Stadt? Begleiten Sie uns auf dem Weg durch die sagenhafte Vergangenheit der Städte Krems und Stein.

Termine: 05.04.2019, 26.04.2019, 10.05.2019, 21.06.2019, 12.07.2019, 16.08.2019, 20.09.2019, 11.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 05.04. um 19:00 Uhr, alle anderen Termine um 20:00 Uhr, Treffpunkt: Körnermarkt 14, vor dem Tourismusbüro.
Info: Kosten pro Person: € 7,– (Gilt nicht für Gruppen. Gruppen nur individuell buchbar.) Begrenzte Teilnehmeranzahl! Anmeldung erforderlich. Kontakt/Anmeldung: Krems Tourismus GesmbH 3500 Krems, Körnermarkt 14 Tel: +43 (0)2732 826 76 Fax: +43 (0)2732 700 11 willkommen@krems-tourismus.at

Laxenburg - Spaziergang durch den Ort - "Wo Kaisers sich bei der Reiherbeize divertierten"

Die Route führt vom malerischen Schlossplatz – dem schönsten geschlossenen historischen Platz Österreichs – über den Kaiserbahnhof hin zum Alten Schloss. Es erwartet Sie ein Streifzug auf den Spuren der Habsburger durch Laxenburg.

Termine: 23.03.2019, 19.05.2019, 08.06.2019, 31.08.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 23.03., 19.05. um 14:30 Uhr, 08.06., 31.08. um 15:00 Uhr, Treffpunkt: 2361 Laxenburg, Schlossplatz vor dem Rathaus
Info: Kosten pro Person: € 18,–, Anmeldung für 23.03. bei Petra Choc +43 (0)676 3816103 , 19.05. bei Thomas Loucky +43 (0)676 4085858, 08.06. und 31.08. bei Gertrude Roznovsky (im Kostüm als Gräfin Fuchs-Mollard) +43 (0)681 10646903

Maria Enzersdorf - Burg Liechtenstein und der Landschaftspark "Hugo auf dem Lichten Stein - die Wiege der Liechtensteiner Fürsten"

Führungen in der Stammburg der Liechtensteiner Fürsten – deren Name auf den weißen Felsen, auf dem die Festung errichtet wurde – zurückgeht, und im romantischen Landschaftspark rund um die Burg.

Termine: 24.08.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 15:00 Uhr Treffpunkt: Großer Parkplatz, 2344 Maria Enzersdorf, Am Hausberg 2
Info: Kosten: € 26,– pro Person (Führung inkl. Eintritt in die Burg), Kontakt/Voranmeldung: Petra Choc +43 676 3816103, petra.choc@jergitsch.at

Mödling

Seit 6000 Jahren bietet die "Perle des Wienerwaldes", wie die Stadt genannt wird, ein ganz besonderes Flair. Vorbei an mittelalterlichen Häusern und spätgotischen Kirchen führt der Weg direkt in den Wald und auf die "Berge". Dieses Zusammenspiel von Kultur und Natur haben deshalb schon Dichter, Maler und Musiker geschätzt und viele blieben dann für immer hier.

Mistelbach - "Eine Stadt mit vielen Facetten

Die Bezirkshauptstadt Mistelbach hat vieles zu bieten und alles in eine Führung zu pack3. Februar – Der 1. Weltkrieg und seine Folgen Treffpunkt: Vor dem Rathaus 3. März – Feste im jüdischen Kalender Treffpunkt: Jüdischer Friedhof, Waldstraße 122 7. April – Die Barnabiten und ihr Kloster Treffpunkt: Kloster, Marienplatz 1 5. Mai – Geschichte der Kleindenkmäler am Kirchenberg Treffpunkt: Schwedenkeller 16. Juni – Weg der Erinnerung – Mistelbachs jüdische Familien Treffpunkt: Jüdischer Friedhof, Waldstraße 122 7. Juli – Unterirdisches Mistelbach Treffpunkt: Schwedenkeller 4. August – Der Stadtpark und sein Museumsdepot Treffpunkt: Stadthalle 1. September – Das jüdische Neujahrsfest und weitere kulturelle Besonderheiten Treffpunkt: Jüdischer Friedhof, Waldstraße 122 6. Oktober – Die Pfarrkirche und das Wirken von Dechant Pörsius Treffpunkt: Pfarrkirche St. Martin 10. November – Die Geschehnisse der Reichs-Pogromnacht Treffpunkt: Jüdischer  Friedhof, Waldstraße 122 Weiters im Dezember: Alt Mistelbacher Advent mit Führungen in und um das Kloster, Besuch der Nachtwächterin en, ist schier unmöglich! So haben Sie die Möglichkeit, im Jahr 2019 an verschiedenen Themenspaziergängen teilzunehmen und somit die Stadt in ihrer Vielfältigkeit kennenzulernen.

Termine: 07.04.2019, 05.05.2019, 16.06.2019, 07.07.2019, 04.08.2019, 01.09.2019, 06.10.2019, 10.11.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 15:00 Uhr, Treffpunkt und Themen siehe Details (Text)
Info: Kosten: nach eigenem Ermessen (erfahrungsgemäß zwischen 8,– und 15,– Euro) Kontakt/Voranmeldung sowie Vereinbarung individueller Termine unter: Brigitte.kenscha.mautner@gmail.com oder (0)680 122 97 87

Neulengbach - "Auf den Spuren jüdischen Lebens in Neulengbach"

Der Spaziergang führt ausgehend von der Gruft des Wiener „Millionenjuden“ ins einstige „jüdische Viertel“. Nun noch rasch ein Blick ins alte Tausendblum gerichtet mit den jüdischen Unternehmensgründern Dr. Paul Engländer, Hans Holub oder dem Fotografen Hanns Ungar. Die Tour endet mit einem Besuch des jüdischen Friedhofs.

Termine: 29.09.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 16:00 Uhr Treffpunkt: Kriegerpark
Info: Kosten pro Person: € 8,– Kontakt/Anmeldung: Dr. Hedy Fohringer, hedi.fohringer@gmx.at

Neulengbach - "Neulengbacher Frauenleben"

Der Spaziergang handelt von beeindruckenden Frauenpersönlichkeiten, denen es in einer damals von Männern dominierten Welt gelang, ein außergewöhnliches Leben zu führen. Ob adelige Dame, Kriegerin, Künstlerin, Unternehmerin, Arbeiterin oder Kriminelle – sie alle sind Teil der Geschichte dieses Ortes.

Termine: 30.03.2019, 07.09.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 16:00 Uhr, Treffpunkt: vor dem Rathaus
Info: Kosten pro Person: € 8,– Kontakt/Anmeldung: Dr. Hedy Fohringer, hedi.fohringer@gmx.at

Neulengbach - "Von Künstlern und Künstlerinnen"

Die „Perle am Rande des Wienerwaldes“ war stets ein Anziehungspunkt für viele Kunstschaffende. Manche sind in Neulengbach zur Welt gekommen, andere verweilten für einige Zeit, andere fanden hier ihre letzte Ruhestätte, aber stets mit dem Bestreben wie Schiele einst schrieb: „Ich bin hierher gekommen, um Großes zu bewirken.“

Termine: 24.08.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 16:00 Uhr, Treffpunkt: vor dem Rathaus
Info: Kosten pro Person: € 8,– Kontakt/Anmeldung: Dr. Hedy Fohringer, hedi.fohringer@gmx.at

Perchtoldsdorf - Spaziergang durch den Ort

Bei einem Spaziergang entlang einiger der bekanntesten Baudenkmäler des Ortes erzählen wir Geschichte und Geschichten des Marktes „P‘dorf“ und über bekannte und weniger bekannte Persönlichkeiten, die hier ihre „Fußabdrücke“ hinterlassen haben.

Termine: 24.03.2019,20.04.2019, 19.05.2019,06.07.2019, 25.08.2019, 06.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 24.03., 19.05., 25.08., 06.10. um 10:00 Uhr (mit Turmbesichtigung); 20.04. und 06.07. um 15:00 Uhr (Kostümführung als Constanze Mozart, keine Turmbesichtigung!), Treffpunkt: 2380 Perchtoldsdorf, Spitalskirche, Beatrixgasse 2
Info: Kosten pro Person: € 18,– inkl. Eintritt in den Turm, Termine 20.04., 06.07. Kostümführung ohneTurm, Anmeldung erforderlich 24.03., 25.08. Petra Choc, +43 (0)676 3816103, 20.04., 06.07. Gertrude Roznovsky +43 (0)681 10646903, 19.05., 06.10. Thomas Loucky, +43 (0)676 4085858

Schwechat

Vom römischen Reiterlager ALA NOVA über mittelalterliche Mühlen entlang der Schwechat bis hin zum industriellen Aufschwung samt Erfindung des Lagerbiers der Braudynastie Dreher - entdecken Sie mit den austriaguides die spannende Geschichte der Stadt Schwechat!

St. Pölten "Auf den Spuren berühmter Barockkünstler

Entdecken Sie mit mir die großen Werke der bedeutenden Meister Prandtauer, Munggenast und Daniel Gran. Herrliche Palais – Perlen am Rathausplatz, der Dom den wir besuchen und viele weitere Bauten sind Zeugen dieser Zeit. Überraschendes werden wir auch in der Franziskanerkirche entdecken.

Termine: 22.03.2019, 29.11.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 17:00 Uhr, Treffpunkt und Ende der Tour: Rathausplatz vor dem Rathaus
Info: Kosten pro Person: € 8,– Kinder von 12 - 18 Jahren € 5,– Kinder bis 12 Jahre frei Kontakt/Anmeldung: Franz Zwedorn, franz@zwedi-tours.at, +43 (0)664 32 56 532 oder im Tourismusbüro St. Pölten.

St. Pölten - "Das jüdische St. Pölten und die Zeit des Nationalsozialismus

Begeben wir uns auf Spurensuche der seit dem Mittelalter bestehenden jüdischen Geschichte der Stadt und entdecken wir gemeinsam Orte und spannende Geschichten. Der sogenannte „Anschluss“ und die Zeit des Nationalsozialismus brachten den Anfang vom Ende der St. Pöltener Kultusgemeinde. Auf Wunsch kann die Synagoge am Ende der Tour besichtigt werden (Eintrittspreis nicht inkludiert).

Termine: 26.04.2019, 25.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 17.00 Uhr. Treffpunkt: Kremser Gasse – Klostergasse.
Info: Kosten: € 8,- pro Person, Kinder von 12 – 18 Jahren € 5,-, bis 12 Jahre frei (exklusive Eintritt). Franz Zwedorn, franz@zwedi-tours.at, +43 (0)664 32 56 532 oder im Tourismusbüro St. Pölten.

St. Pölten - "St. Pölten im Umbruch - von der Monarchie zur Republik"

Im 19. Jahrhundert bis zum Ende der Monarchie hat sich die Stadt enorm verändert. Nach Gründung der 1. Republik musste sich der Staat neu orientieren. Wandeln wir gemeinsam auf den Spuren dieser ereignisreichen Zeit. Sie erfahren Wissenswertes über die großen Errungenschaften der Jahrhundertwende.

Termine: 12.04.2019, 15.11.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 17:00 Uhr Treffpunkt: Am Bischofsteich 1, vor der Bezirkshauptmannschaft. Die Tour endet am Rathausplatz.
Info: Kosten pro Person: € 8,– Kinder von 12 - 18 Jahren € 5,–, bis 12 Jahre frei Kontakt/Anmeldung: Franz Zwedorn, franz@zwedi-tours.at, +43 (0)664 32 56 532 oder im Tourismusbüro St. Pölten.

St.Pölten - "Von den Römern zur jüngsten Landeshauptstadt"

St. Pölten hat viel zu bieten, vor allem die Architektur der Barockzeit und des Jugendstils faszinieren Besucher immer wieder. Begleiten sie mich im Zuge eines Spazierganges durch die Innenstadt und entdecken wir gemeinsam die Schönheiten der Stadt. Die Tour endet vor der Synagoge in der Dr.-Karl-Renner-Promenade.

Termine: 14.06.2019, 18.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 17.00 Uhr. Treffpunkt: Kremser Gasse – Bahnhofsplatz vor „Libro“
Info: Kosten: € 8,- pro Person, Kinder von 12 – 18 Jahren € 5,-, bis 12 Jahre frei. Franz Zwedorn, franz@zwedi-tours.at, +43 (0)664 32 56 532 oder im Tourismusbüro St. Pölten.

St. Pölten - mit dem Rad

Genießen wir gemeinsam die Schönheiten der Stadt mit dem Fahrrad. Nach dem Start beim modernen Regierungsviertel radeln wir durch die schattige Promenade, vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Richtung Traisen. Entlang des Flusses geht es Richtung Norden, wo wir die Tour bei den Seen kulinarisch ausklingen lassen. Am Ende der Tour gibt es ein Gratisgetränk.

Termine: 18.05.2019, 05.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 14:00 Uhr, Treffpunkt: Regierungsviertel – Neue Herrengasse vor dem Klangturm. Die Tour endet am Großen Viehofner See – Traisenpromenade.
Info: Kosten pro Person: € 14,– (Es werden keine Fahrräder gestellt – bitte verkehrstüchtiges Rad (laut StVO) mitnehmen und Helm nicht vergessen!) Kinder von 12 - 18 Jahren € 5,–, bis 12 Jahre frei Kontakt/Anmeldung: Franz Zwedorn, franz@zwedi-tours.at, +43 (0)664 32 56 532 oder im Tourismusbüro St. Pölten.

Staatz - Burgruine Staatz

Die Burg Staatz in der gleichnamigen Marktgemeinde im Weinviertel geht in ihren Anfängen auf das frühe Mittelalter zurück und ist seit den Geschehnissen des 30jährigen Krieges als Ruine weithin im Land sichtbar und bestens bekannt. Bei den historischen Führungen auf den Staatzer Berg tauchen wir tief in die Geschichte der Region ein!

Termine: 30.04.2019, 05.05.2019, 02.06.2019, 23.06.2019, 25.08.2019, 15.09.2019,
Uhrzeit/Treffpunkt: 14:00 Uhr, Ausnahme: 30. April (Walburgisnacht) um 19:00 Uhr Treffpunkt: 2134 Staatz, Schlosspark 1, vor dem Schlosskeller
Info: Kosten: auf Anfrage Kontakt und Information: Alexandra Barth, info@alexandrabarth.at, www.alexandrabarth.at

Stein - "Ein Künstlerleben in Stein" - Martin Johann Schmidt/ Kremser Schmidt

Tauchen Sie ein in die Epoche des Barockmalers Martin Johann Schmidt (1718 – 1801). Wussten Sie, dass der „Kremser Schmidt“ mehr als 60 Jahre in Stein lebte, arbeitete und auch gerne Dudelsack spielte? Erfahren Sie in dieser gewandeten, historischen Führung vieles über sein Leben und Wirken und über das Steiner Stadtbild im 18. Jahrhundert!

Termine: 31.03.2019, 28.04.2019, 16.06.2019, 01.09.2019, 13.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 10:30 Uhr Treffpunkt: Krems-Stein, Linzertor (DPU)
Info: Kosten pro Person: Erwachsene € 10,–, Kinder € 5,– (Gilt nicht für Gruppen. Gruppen nur individuell buchbar.) Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich. Kontakt/Anmeldung: Krems Tourismus GesmbH 3500 Krems, Körnermarkt 14 Tel: +43 (0)2732 826 76 Fax: +43 (0)2732 700 11 willkommen@krems-tourismus.at

Stein - Geführter Spaziergang durch die Kellergassen

Bei diesem Spaziergang erfahren Sie mehr über die Kellergassen von Stein, am Ende erfolgt eine Verkostung von Wachauer Weinen und Produkten von der Wachauer Marille.

Termine: 04.05.2019, 01.06.2019, 06.07.2019, 03.08.2019, 07.09.2019, 05.10.2019, 02.11.2019, 07.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 16:00 Uhr, Treffpunkt: bei der Johannes-Nepomuk-Säule am Rathaus Stein
Info: Kosten pro Person: € 12,–, Anmeldung erforderlich: Christine Wölfel, christine@live.at, +43 (0)650 3331458

Stein - Gratis Stadtführung durch Stein

Die engen Gässchen der beschaulich wirkenden Altstadt Stein laden zum Flanieren und zum Eintauchen in vergangene Zeiten ein. Kremser Tor, Rathausplatz, Schürerplatz, Frauenbergkirche wechseln mit Galerien, neuen Museen und zeitgenössischer Kunst. Ergänzend könnten Sie das Forum Frohner am wunderschönen Minoritenplatz besuchen!

Termine: 10.05.2019, 07.06.2019, 05.07.2019, 02.08.2019, 06.09.2019, 04.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 17:00 Uhr Treffpunkt: am Rathausplatz in Stein
Info: Kosten: GRATIS, (Gilt nicht für Gruppen. Gruppen nur individuell buchbar.) Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich. Kontakt/Anmeldung: Krems Tourismus GesmbH 3500 Krems, Körnermarkt 14 Tel: +43 (0)2732 826 76 Fax: +43 (0)2732 700 11 willkommen@krems-tourismus.at

Stein - Höfeführung in Stein an der Donau

Entdecken Sie die beschaulichen Innenhöfe von Stein an der Donau und genießen Sie köstliche Marillenprodukte der Marke Bailoni!

Termine: 13.04.2019, 11.05.2019, 08.06.2019, 13.07.2019, 10.08.2019, 12.10.2019, 09.11.2019, 14.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 16:00 Uhr Treffpunkt: bei der Johannes-Nepomuk-Säule am Rathaus Stein
Info: Kosten pro Person: € 12,–, Anmeldung erforderlich: Ulrike Hohenwarter, ulrike.hohenwarter@gmx.at, +43 (0)664 2303964

Stein - Nachtwächterspaziergang durch das mittelalterliche Stein

Diese spannende Stadtführung mit Tiefgang, Liebe zum Detail und kurzweiligen Geschichten nimmt Sie mit ins Mittelalter der Stadt Krems. Was waren die Aufgaben der Bürger im mittelalterlichen Krems? Welche Zünfte außer der Weinhauerszunft gab es noch und warum mussten die „Hübschlerinnen“ am Wochenende raus aus der Stadt? Begleiten Sie uns auf dem Weg durch die sagenhafte Vergangenheit der Städte Krems und Stein.

Termine: 12.04.2019,24.05.2019,07.06.2019,30.08.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 12.04. um 18:00 Uhr, alle anderen Termine um 20:00 Uhr, Treffpunkt: vor dem Blumengeschäft KRAL (Steiner Kellergasse 2/Dr. Karl-Dorrek-Str,)
Info: Kosten pro Person: € 7,– (Gilt nicht für Gruppen. Gruppen nur individuell buchbar.) Begrenzte Teilnehmeranzahl! Anmeldung erforderlich. Kontakt/Anmeldung: Krems Tourismus GesmbH 3500 Krems, Körnermarkt 14 Tel: +43 (0)2732 826 76 Fax: +43 (0)2732 700 11 willkommen@krems-tourismus.at

Stein - Schiffsleut' und zwielichtige Gestalten

Die Hafenstadt Stein um 1840 –Schiffsleut‘, Schopper, Treidler, Handwerksvolk und allerlei zwielichtige Gestalten tummelten sich in der Stadt. Der raue Umgangston der Schiffsleut‘ war gefürchtet, wenn sie durch die Gassen zogen. Jakob, der Schiffsmann, erzählt über deren hartes Alltagsleben, von ihren schaurigen Geschichten und seit jeher überlieferten Traditionen. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in das Stein des frühen 19. Jahrhunderts!

Termine: 5.04.2019, 14.05.2019, 08.06.2019, 12.07.2019, 9.08.2019, 19.09.2019, 10.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 17:00 Uhr, Treffpunkt: Ludwig von Köchel-Platz, 3500 Krems-Stein
Info: Kosten pro Person: € 10,- Anmeldung ist unbedingt notwendig: christine.emberger@arr.at oder 0676 357 1974

Tulln - "Mit dem Rad durch eine der schönsten Gartenstädte Österreichs

Über die Donaulände radeln wir zum Aubad und zum Technopol Tulln. Sie erfahren viel über die Entwicklung der ehemals bäuerlichen Gemeinde zur modernen Garten-, Wissenschafts- und Kulturstadt.

Termine: 04.05.2019, 08.06.2019, 14.09.2019, 05.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 14:30 Uhr Treffpunkt: Donaulände beim Nibelungenbrunnen
Info: Kosten pro Person: € 8,– (Es werden keine Fahrräder gestellt – bitte verkehrstüchtiges Rad (laut StVO) mitnehmen und Helm nicht vergessen!) Kontakt und Anmeldung erforderlich: Andrea Maschke-Goldmann, andrea@verviena.at, Barbara Specht-Godai, info@stadtfuehrung.wien

Wiener Neustadt

Ein Spaziergang durch die zweitgrößte Stadt Niederösterreichs ist gleichzeitig auch ein Streifzug durch die österreichische Geschichte. Von den Babenbergern mit Befestigungen versehen, erlebte Wiener Neustadt im 15. Jh. seine Blütezeit als Kaiser Friedrich III, sein Sohn Maximilian I, aber auch Matthias Corvinus hier Hof hielten: der Corvinus Becher und die Grabstätten Maximilans I und seiner Mutter, Eleonore von Portugal erinnern an diese Periode. Auch Maria Theresia förderte die Stadt mit der Gründung der noch heute existierenden Militärakademie. Es gab aber auch traurige Perioden in der Geschichte wie etwa schwere großräumige Zerstörungen durch die Bombardements des 2. Weltkrieges. Auf unserem Weg liegen der Dom, in welchem das Herz des in der Gegenreformation sehr aktiven Kardinal Melchior Khlesl bestattet ist, die Burg mit der Militärakademie, das Neukloster mit dem Grab Eleonores von Portugal, der Hauptplatz mit der barocken Mariensäule und gotischen Arkadenhäusern, und vieles andere mehr. Begleiten Sie unsere fachkundigen Fremdenführer auf den Spuren der Vergangenheit und erleben Sie Geschichte!

Wolkersdorf - "Streifzug durch die Geschichte Wolkersdorfs"

Besichtigt werden unter anderem Schloss (von außen) und Schlosspark, Kirchenplatz mit all seinen Denkmälern, Kirchenstiege, Kirche und die Hauptstraße Wolkersdorfs.

Termine: 10.03.2019, 07.04.2019, 16.06.2019, 14.07.2019, 10.11.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 16:30 Uhr Treffpunkt: vor dem Schloss Wolkersdorf
Info: Kosten pro Person: Erwachsene € 7,–, Kinder und Jugendliche 6 – 18 Jahre € 4,– Kontakt: Mag. Elisabeth JONASCH-PREYER Mag. Elisabeth.jonasch@gmx.at +43 (0)699 11799323 Keine Anmeldung erforderlich.

Wolkersdorf - "Vom Haxenwirt zum weißen Rössl"

Begeben Sie sich auf einen nostalgischen und humorvollen Streifzug entlang der Brünner Straße – in die Welt der großen Einkehrgasthöfe wie dem „Goldenen Strauß“, dem „Grünen Baum“ oder dem „Weißen Rössl“.

Termine: 19.10.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 15:00 Uhr Treffpunkt: Bahnhof Wolkersdorf
Info: Kosten pro Person: Erwachsene € 7,–, Kinder und Jugendliche 6 – 18 Jahre € 4,– Kontakt: Mag. Elisabeth JONASCH-PREYER Mag. Elisabeth.jonasch@gmx.at +43 (0)699 11799323