industrieviertel_thermenregion

Baden Abendspaziergang ”Schaurig-Schönes Baden”

Geführt von Christine Triebnig-Löffler und der Autorin Gabriele Hasmann erwarten den Besucher schaurigschöne Geschichten, die im Laufe der Jahrhunderte in Baden stattgefunden haben. Entspannender Ausklang im ältesten Gasthof der Stadt.

Termine: 07.03.2019, 28.03.2019, 11.04.2019., 24.04.2019, 02.05.2019, 16.05.2019, 06.06.2019, 13.06.2019, 05.09.2019., 26.09.2019, 03.10.2019, 17.10.2019, 14.11.2019, 28.11.2019, 05.12.2019, 12.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 18:00 Uhr Treffpunkt: mittelalterlicher Innenhof Frauengasse 3, Baden
Info: Mindestteilnehmer: 10 Personen (max. 25 Personen) Kosten pro Person: € 18,– inkl. Imbiss und Getränk im Gasthof Reichsapfel Voranmeldung & Tickets: Touristinformation Baden, Brusattiplatz 3, +43 (0)2252 86800 600 sowie info@baden.at

Baden Architektur-Tour

Das Arnulf Rainer Museum vereint das architektonische Juwel des einstigen Frauenbades mit Arbeiten des zeitgenössischen Künstlers. Erleben Sie das denkmalgeschützte Frauenbad en détail und „tauchen“ Sie mit uns in die vergnügliche, einstige Bäderkultur ein.

Termine: 03.05.2019, 07.05.2019, 05.07.2019, 02.08.2019, 06.09.2019, 04.10.2019, 01.11.2019, 06.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 15:00 Uhr Treffpunkt: Arnulf Rainer Museum Baden, Josefsplatz 1
Info: Kosten pro Person: € 8,– inkl. Eintritt und Führung durch das Museum Info & Voranmeldung: +43 (0)2252 209 196 sowie office@arnulf-rainer-museum.at

Baden Baujuwelen in Badens Innenstadt Tour A (Osten und Norden)

Starke Atlanten, nacktbusige Schönheiten und herzige Putti zieren so manche Gebäude der Badener Innenstadt. Unterschiedliche Epochen widerspiegelnd, zeugen sie von Zeitgeist, Einfluss, Geld und Macht der Bauherren, verknüpft mit deren persönlichen Schicksalen und Leistungen. Bei diesem Streifzug durch eine nahezu tausendjährige Architekturgeschichte stehen die Gebäude selbst im Vordergrund und lassen auch hinter ihre Kulissen blicken! Tour A widmet sich dem östlichen und nördlichen Innenstadtgebiet.

Termine: 04.05.2019, 07.09.2019, 02.11.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 10:00 Uhr Treffpunkt: Haus der Kunst
Info: Kosten pro Person: €10,- inkl. Gespräch mit Architekt Lindner und Getränk, Anmeldung: Beethovenhaus Baden, +43(0)2252-86800-630 sowie tickets@beethovenhaus-baden.at

Baden Baujuwelen in Badens Innenstadt Tour B (Süden und Westen)

Starke Atlanten, nacktbusige Schönheiten und herzige Putti zieren so manche Gebäude der Badener Innenstadt. Unterschiedliche Epochen widerspiegelnd, zeugen sie von Zeitgeist, Einfluss, Geld und Macht der Bauherren, verknüpft mit deren persönlichen Schicksalen und Leistungen. Bei diesem Streifzug durch eine nahezu tausendjährige Architekturgeschichte stehen die Gebäude selbst im Vordergrund und lassen auch hinter ihre Kulissen blicken! Tour B widmet sich dem südlichen und westlichen Innenstadtgebiet.

Termine: 01.06.2019, 05.10.2019, 07.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 10:00 Uhr Treffpunkt: vor dem Kaiserhaus
Info: Kosten pro Person: €10,- inkl. Gespräch mit Architekt Lindner und Getränk, Anmeldung: Beethovenhaus Baden, +43(0)2252-86800-630 sowie tickets@beethovenhaus-baden.at

Baden Die Magie der Orte: Kraftplätze inmitten der Stadt”

Geheimnisvolle Kraftorte liegen nicht nur in der Natur, sondern auch inmitten der Stadt. Gabriele Hasmann und Christine Triebnig-Löffler führen Sie an Stellen, an denen eine besondere Ausstrahlung und energetische Qualität wahrnehmbar ist. Ein Spaziergang zum Erstarken von Körper, Geist und Seele.

Termine: 29.03.2019, 26.04.2019, 17.05.2019, 15.06.2019, 12.07.2019, 03.08.2019, 14.09.2019, 11.10.2019, 16.11.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 10:00 Uhr Treffpunkt: Innenhof des Hauses Wassergasse 2, Baden
Info: Mindestteilnehmer: 10 Personen (max. 20 Personen) Kosten pro Person: € 13,– Voranmeldung & Tickets: Touristinformation Baden, Brusattiplatz 3, +43 (0)2252 86800 600 sowie info@baden.at

Baden Gegossen in Bronze, verewigt in Stein: Die Denkmäler Badens erzählen

Götter, Musen, Heilige, Legenden aus der Welt der Künste sowie Märchenwesen finden sich auf unseren Wegen: Sie erzählen von Großereignissen, von Verzweiflung und Not, von Wünschen und Hoffnungen oder sind Erinnerungen an herausragende Persönlichkeiten - stets eng verwoben mit der Geschichte unserer Stadt - ob Erato, Undine, Flora, Lanner oder Strauß. Aber was waren die Anlässe für die Errichtung dieser bildhauerischen Kunstwerke, wer die Schöpfer, wer ihre Auftraggeber? Der Spaziergang erweckt die Denkmäler der Badener Innenstadt und deren Geschichte(n) zum Leben und klingt bei Rosé Frizzante im Arnulf Rainer Museum aus, wo Peter Kozek zu einem Künstlergespräch zu uns stößt.

Termine: 05.05.2019, 02.06.2019, 01.09.2019, 06.10.2019, 03.11.2019, 01.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 14:00 Uhr Treffpunkt: Theaterplatz
Info: Kosten pro Person € 10,- inkl. Künstlergespräch mit Peter Kozek und Glas Frizzante Rosé im Arnulf Rainer Museum; Anmeldung: Beethovenhaus Baden, +43(0)2252-86800-630 sowie tickets@beethovenhaus-baden.at

Baden Klassischer Stadtspaziergang

"Baden ist unverwechselbar österreichisch" Heilwasser, Biedermeierflair, Weinkultur, Musik, Congress und Casino, intakte Natur und Gemütlichkeit prägen die Stadt. Ein "belebender" Stadtspaziergang zwischen Tradition und Moderne. Grüner Markt - Beethovenhaus - Kaiserhaus - Stadttheater - St. Stephan - Kurpark.

Baden Museentour mit Lunch am Kurpark

Erleben Sie bei diesem sonntäglichen Rundgang Highlights aus Geschichte, Architektur, Musik und zeitgenössischer Kunst in einem Guss - Arnulf Rainer Museum, Beethovenhaus und Kaiserhaus. Im Anschluss erwartet Sie ein Lunch am herrlichen Kurpark. Ideal als Geschenk für Ihre Familien, Freunde und Geschäftspartner!

Termine: 05.05.2019, 02.06.2019, 07.07.2019, 04.08.2019, 01.09.2019, 06.10.2019, 03.11.2019, 01.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 10:00 Uhr Treffpunkt: Arnulf Rainer Museum Baden, Josefsplatz 1
Info: Kosten pro Person: € 30,– inkl. Museumseintritte und Lunch im Hotel At the Park mit Rindsgulasch oder Quiche, dazu Bier oder Frizzante. Wir bitten um verbindliche Buchung: +43 (0)2252 209 196 sowie office@arnulf-rainer-museum.at

Baden Samstag Stadtspaziergänge

1. (5.) Samstag im Monat: "Baden – Stadt zwischen Tradition & Moderne“ 2. Samstag im Monat: "Baden – Sommerfrische mit Beethoven & Co" 3. Samstag im Monat: "Baden – Stadt mit imperialem Flair" 4. Samstag im Monat: "Baden – Stadt des Wassers & des Weines"

Termine: 13.04.2019, 20.04.2019, 27.04.2019, 04.05.2019, 11.05.2019, 18.05.2019, 25.05.2019, 01.06.2019, 08.06.2019, 15.06.2019, 22.06.2019, 29.06.2019, 06.07.2019, 13.07.2019, 20.07.2019, 27.07.2019, 03.08.2019,10.08.2019, 17.08.2019, 24.08.2019, 21.08.2019, 07.09.2019, 14.09.2019, 21.09.2019, 28.09.2019, 05.10.2019, 12.10.2019, 19.10.2019, 26.10.2019, 02.11.2019, 09.11.2019, 16.11.2019, 23.11.2019, 30.11.2019, 07.12.2019, 14.12.2019, 21.12.2019, 28.12.2019
Uhrzeit/Treffpunkt: 14:00 Uhr Treffpunkt & Tickets: Tourist Information Baden, Brusattiplatz 3
Info: Mindestteilnehmer: 3 Personen, keine Voranmeldung Kosten pro Person: € 6,- Info: www.tourismus.baden.at, +43 (0)2252 86800 600

Laxenburg

Schloss Laxenburg ist eine ehemalige Habsburger Residenz. Durch einen weitläufigen, im englischen Stil angelegten Park gelangt man zu Fuß oder mit dem Bummelzug und danach mit einer Fähre über den Schlossteich zu einem auf einer Insel gelegenen romantischen "Märchenschloss", der Franzensburg. Nicht weit von Laxenburg entfernt erreicht man Wiener Neustadt die geschichtsträchtige Kleinstadt - aber mit großen Spuren zu den Habsburgern.

Südlicher Wienerwald

Wienerwald für Geist und Seele. Helenental, Mayerling, Heiligenkreuz. Durch das viel besungene Helenental zu den Karmeliterinnen in Mayerling und den Zisterziensern in Heiligenkreuz mit einem Einblick in das mittelalterliche Klosterleben. Wenn man danach noch Lust auf ein Gläschen Wein hat, bietet sich die Fahrt auf der malerischen Weinstrasse in der Thermenregion mit einer Einkehr in einen Gumpoldskirchner Heurigen an.

Voralpen

Ein Ausflug in den Süden Niederösterreichs bringt Sie zur Rax und zum Semmering, die zu den höchsten Bergen unseres Bundeslandes zählen. Entlang des Weges kommt man zu Sommerfrische-Orten des Fin de Siecle und zur ersten Gebirgseisenbahnstrecke mit ihren einzigartigen Viadukten.